delTas – Initiative, Konferenzformat und Prozess

Die delTas Initiative unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, die Herausforderungen des Strukturwandels mit „Hilfe zur Selbsthilfe“ leichter zu bewältigen.

Im Kern beinhaltet das delTas Angebot ein integriertes Konferenzformat, das Design Thinking, Kollaboration und Selbstorganisation mit Instrumenten aus der traditionellen Unternehmensführung verbindet.

Die Konferenzteilnehmer beantworten in interdisziplinären Teams mit Experten aus verschiedenen Fachgebieten brennende Fragen aus ihrem eigenen Unternehmensalltag.

Indem zugrunde liegenden Prozess delTas – BYOP („Bring Your Own Problem“), der durchgängig digital ist, lernen die Beteiligten agile Methoden und Instrumente in iterativen Schritten anzuwenden sowie mit deren Stärken aber auch Schwächen umzugehen.

Der delTas BYOP (Bring Your Own Problem) Prozess

Der delTas BYOP (Bring Your Own Problem) Prozess

Das Ergebnis einer delTas Konferenz sind pragmatische und sofort anwendbare Lösungen zu Problemstellungen eines bestimmten Themenschwerpunkts.

Die delTas Initiative organisiert diese Konferenzen zu verschiedenen Brennpunktthemen. Neben der Rekrutierung der Teilnehmer und Experten gehört die Moderation und Dokumentation der verschiedenen Veranstaltungen dazu. Von Fall zu Fall wird auch die Treiberfunktion übernommen.

Einmal durchlaufen, wird der delTas – BYOP Prozess eingesetzt, um die Arbeitsergebnisse der delTas Konferenzen in einzelnen Unternehmen zu implementieren. Dadurch werden auch die Ziele von Business Development, Innovationsmanagement, M&A oder Change-Initiativen einfacher erreicht.